Verschollen im Piraten Dreieck #11

Endlich scheint der diebische Einsatz in unserem Let’s Play Elite Force Video von Erfolg gekrönt. Wir finden unsere erste Isodesium-Probe. Von da an geht es wieder erfolgreich ereignislos weiter. Schleichen, Warten, Zuhören, Beobachten und wieder Schleichen. So passiert endlose Gänge lang nicht viel.

Gentleman im 24. Jahrhundert

Auf einmal erreicht uns über Funk ein Anruf von Telsia. Die Dame steht vor einer verschlossenen Tür und kommt nicht weiter. Noch ehe wir etwas erwidern können, werden wir von der Seite auch schon angegriffen. Arg – kein Wunder, daß Telefonieren beim Autofahren verboten ist, das lenkt ab und hat schon so manchem Sternenflottenoffizier das Leben gekostet. Während wir uns versuchen aus der brenzligen Situation zu befreien, meldet Kenn, daß direkt über mir in der Techniksektion der Klingonen ein Energierelais sein muß, mit welchem ich Telsia bei Ihrer Tür helfen kann. Also nach oben geklettert, an kontrastreich gekleideten knurrigen Klingonen vorbeigeschlichen und an besagter Konsole die Energie für Telsia eingeschaltet. Prompt bedankt sich die Dame und Funk und dann wieder Stille.

Verschollen im Piraten-Dreieck

Wieder geht das Schleichen und Spionieren weiter. Na also. Auch die zweite Probe Isodesium ist eingesackt. Lt.Foster meldet sich. Odell hat sich seit geraumer Zeit nicht mehr gemeldet. Im letzten Funkspruch hatte er das Gefühl verfolgt zu werden. Sein letzter Kontakt war im Bereich der Melonen. Nein die kann man nicht Essen. Das ist auch einen Spezies aus dem Delta-Quadranten deren liebste Beschäftigung ist, Giftmüll durchs All zu kutschieren und irgendwo illegal zu entsorgen. Dementsprechend kann man Ihren Bereich der Piratenstation auch nicht gerade sauber und parfümiert nennen.

Angriff der Killerasseln

Duch enge Lüftungsschächte zu krabbeln ist ja schon Zumutung genug. Aber dann in denen auch noch riesiegen Killer Kellerasseln zu begegnen die eine Vorliebe entwickelt haben grünes Toxin zu spucken ist dann schon etwas abartig. Aber gut – das ist unser Job. An der nächsten Stelle erwartet und eine Art überfluteter Lagerraum. Bei Melonen natürlich mit Giftmüll oder ähnlichem wegätzenden Flüssigkeiten angereichert. Also besser nicht reintreten. Wir sollen da oben rechts rauf. Aber wie? Sinnlos und ziemlich dämlich versuchen wir irgendwie da hoch zu kommen. Vielleicht klappts ja in der nächsten Folge. Da gibts zumindest schon sehr viel mehr Action zu genießen. Würdig des Namens Elite Force.


GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.